Der richtige Mix.

In der Berichterstattung zur Unternehmensverantwortung setzt Deutsche Post DHL Group auf einen Medienmix und nutzt die Stärken unterschiedlicher Berichtsformate.

Bereits zum zwölften Mal veröffentlicht Deutsche Post DHL Group einen Bericht zur Unternehmensverantwortung und setzt dabei gezielt auf die Stärken unterschiedlicher Medienformate: Der vollständige Bericht ist ausschließlich online verfügbar – als interaktive HTML-Version sowie als PDF – und wird durch eine hochwertige, gedruckte Broschüre ergänzt. Als Agentur übernahm nexxar in diesem Jahr die technische Konzeption und die Umsetzung aller drei Formate.

Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015

Leitidee

Schon im Berichtstitel unterstreicht Deutsche Post DHL Group den Stellenwert von Verantwortung als Aspekt unternehmerischen Handelns: sie ist „essenziell“ für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg des weltweit führenden Post- und Logistikkonzerns. Dieser Stellenwert spiegelt sich nicht nur inhaltlich, sondern auch in der kommunikativen wie gestalterischen Qualität der verschiedenen Berichtsformate wider.

Broschüre bietet Kurzüberblick

Die Broschüre verfolgt die Maxime „weniger ist mehr“. Auf 25 Seiten wird interessierten Stakeholdern ein Überblick zu zentralen Handlungsfeldern und Kernaktivitäten im Bereich der unternehmerischen Verantwortung geboten. Der Überblickscharakter stand von Beginn an im Mittelpunkt des Konzepts: durch kurze Texte, viel Weißraum, Infografiken und Schaubilder wurden Informationen eigens für die Druck-Broschüre aufbereitet. Für tiefergehende Details wird dagegen auf die digitalen Berichtsformate verwiesen.

Optisch besticht die Broschüre durch großformatige Bilder, die sich aus Gründen der Wiedererkennbarkeit auch im Online-Bericht sowie dem PDF wiederfinden. Das Cover wurde in der Hausfarbe „Post-Yellow“ angelegt wodurch die Broschüre klar als Publikation erkennbar ist. Der Schriftzug „essenziell“ wurde auf dem Cover durch eine UV-Lackierung von Deutsche Post DHL Group optisch akzentuiert. Typografisch ist der Titel in einer „Wörterbuch-Schreibweise“ angelegt („es|sen|zi|ell“). Dieses wiederkehrende Gestaltungselement zieht sich wie ein roter Faden durch alle Kapitel der Broschüre sowie des Berichts, wobei immer auch die Bedeutung der Themen durch die ausgewählten Begriffe für das Unternehmen kurz beschrieben wird.

Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015
Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015
Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015
Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015
Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015
Deutsche Post - Nachhaltigkeitsbericht 2015

Die Broschüre (Download als PDF) wird auf Veranstaltungen angeboten, an wichtige Stakeholder verschickt und kann online bestellt werden.

Webspezifische Aufbereitung und interaktiver Mehrwert

In der interaktiven Version können sich Nutzer umfassend über die CR-Aktivitäten von Deutsche Post DHL Group informieren. Hier wurde in der Konzeptionsphase auf die bestmögliche Darstellung sämtlicher Inhalte auf Bildschirmen geachtet – vom Smartphone bis hin zum Full-HD-Monitor. Dabei wurden u.a. Standards der Inhaltsaufbereitung im Web befolgt – klare Text-Strukturen durch hierarchisch unterschiedliche Überschriften, viel Weißraum, lesefreundliche Schriftgrößen mit ausreichend Zeilenabstand oder die Verwendung von Struktur- und Darstellungselementen wie Listen, Diagrammen und Grafiken für eine schnelle Erfassbarkeit der Inhalte.

An vielen Stellen werden außerdem die Potenziale der digitalen Berichterstattung ausgeschöpft: So wird etwa die Materialitätsanalyse nicht wie sonst üblich als statische Grafik, sondern als interaktive Übersicht dargestellt. Per Klick können sich Nutzer die materiellen Themen aus den Perspektiven des Konzerns sowie der Stakeholder nach Relevanz wahlweise gesondert oder gesammelt anzeigen lassen. Die einzelnen Themen sind dabei mit weiterführenden Informationen im Bericht verlinkt. Weitere Beispiele sind die interaktive Weltkarte oder der GRI-Index.

 

Deutsche Post - Online-Nachhaltigkeitsbericht 2015
Deutsche Post - Online-Nachhaltigkeitsbericht 2015

PDF wird automatisch generiert

Für die Generierung des PDFs nutzt Deutsche Post DHL Group im CR-Bericht 2015 den Multi-Channel-Ansatz Online First von nexxar. Dabei wird das komplette Berichts-PDF auf Knopfdruck automatisch aus dem Online-Bericht generiert und gleichzeitig formatiert. Das Layout erfolgt automatisch anhand zuvor definierter Formatvorgaben. Für interaktive Lösungen im Online-Bericht, wie z.B. die Materialitätsanalyse, wurde eigens für das PDF eine statische Grafiklösung definiert.

Ein Vorteil des Online-First-Ansatzes: Inhaltliche Änderungen, die vom Projektteam im Content-Management-System (CMS) vorgenommen wurden, konnten jederzeit per Klick auch im PDF synchronisiert werden. Während der Zusammenarbeit wurden zudem andere Möglichkeiten des „Report Managers“ von nexxar ausgeschöpft. So erfolgte beispielsweise ein Großteil der aufgabenorientierten Kommunikation über das integrierte Ticket-System. Für den Austausch von Dateien wurde zudem auf das integrierte File Transfer System zurückgegriffen.

Comments.

Add a comment.